fahrerflucht-in-berlin-mann-entdeckt-kratzer

Fahrerflucht – Was ist das und wie man sich richtig verhält

Fahrerflucht - Was ist das und wie man sich richtig verhält

Die Berliner Polizei hat im Jahr 2020 über 30.000 Verkehrsunfallfluchten gemeldet. Das macht einen Schnitt von ca. 82 Fahrerfluchten pro Tag. In diesem Blogbeitrag erfährst du wie man sich richtig verhält und welche Folgen eine Fahrerflucht haben kann. Zunächst ist zu verstehen, was alles als sogenannte Fahrerflucht zählt.

Fahrerflucht – Was ist das genau?

Als Fahrerflucht wird vereinfacht das unerlaubte Entfernen vom Unfallort bezeichnet. Bei einem Verkehrsunfall muss derjenige, der den Unfall verursacht hat, dem anderen Unfallbeteiligten durch seine Anwesenheit die Möglichkeit geben, seine Identität festzustellen und die Schuldfrage zu klären. Sollte der Geschädigte nicht vor Ort sein, sondern beispielsweise nur sein geparktes Fahrzeug, muss der Schädiger eine „angemessene“ Zeit abwarten. Doch was ist „angemessen“? Das kommt auf die konkreten Umstände an. Bei einem Bagatellschaden liegt diese Zeit bei mindestens 15 Minuten und bei Personenschäden bei über 2 Stunden. Für die Eigentümer beschädigter Fahrzeuge ist es anschließend sinnvoll einen KFZ Sachverständiger in Berlin hinzuzuziehen, um ein professionelles Schadensgutachten erstellen zu lassen.

richtiges-verhalten-bei-fahrerflucht-frau-telefoniert-nach-unfall

Wie verhält man sich richtig?

Wie schon beschrieben sollte man bei einem Parkrempler gegen ein geparktes Fahrzeug erst mal abwarten. Falls der Geschädigte nicht aufzufinden ist, muss der Schädiger die Polizei darüber informieren. Achtung! Eine Notiz mit Kontaktdaten an dem geparkten Fahrzeug zu hinterlassen reicht nicht aus! Verlässt man dann den Unfallort, ist das ebenso eine Fahrerflucht. Das richtige Verhalten bei einem Verkehrsunfall ist norm wichtig. Ist man in einen schweren Unfall oder einen Unfall mit Personenschaden verwickelt, muss man ggf. die Unfallstelle sichern, um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden und Erste Hilfe leisten bzw. einen Notfallwagen ordern. Wer das nicht tut, kann sich der unterlassenen Hilfeleistung, fahrlässigen Körperverletzung oder fahrlässigen Tötung schuldig machen.

Fahrerflucht in Berlin

In einer so hoch befahrenen Stadt wie Berlin passieren Unfälle nun mal. Das kann jedem Mal passieren und ist auch nichts Verwerfliches. Wichtig ist aber, dass man sich demjenigen gegenüber, den man einen Schaden zugefügt hat, richtig verhält und keine Personen gefährdet. Schließlich erwartet man das auch, wenn jemand dir einen Schaden zufügt.

Für alle weiteren Fragen rund um das Thema KFZ kannst du mich jederzeit kontaktieren.
Dein Kfz Gutachter Berlin

merkantile-wertminderung-nach-unfall-titelbild

Merkantile Wertminderung nach einem Unfall? Was versteht man darunter?

Ich habe es mir als Kfz Gutachter Berlin zur Aufgabe gemacht meine Kunden bestmöglich nach einem Unfall zu beraten. Als Geschädigter in einem Verkehrsunfall solltest Du keinerlei Nachteile von dem Unfall davontragen. Der merkantile Minderwert ist ein relevanter Faktor, der häufig zweitrangig erscheint. In diesem Blogartikel möchte ich Dir einige Hintergrundinformationen zu dem Begriff an die Hand geben und erklären, warum dieser Wert genauso wichtig ist, wie die Berechnung der Reparaturkosten. Der Wert hängt mit dem Verkauf des Fahrzeuges zusammen.

Der merkantile Minderwert gibt den Wert an, den Dein Fahrzeug nach einem Unfall verliert, wenn Du das Fahrzeug auf dem Markt verkaufen möchtest. Stell Dir vor, Du hast zwei identische Fahrzeuge aber eines davon hatte einen Unfall. Wenn die Fahrzeuge gleich viel kosten, würde sich jeder für das unfallfreie Fahrzeug entscheiden, auch wenn der Schaden repariert wurde. Als Verkäufer des verunfallten Fahrzeuges müsstest Du dann Dein Fahrzeug etwas günstiger anbieten. Dieser Wertverlust soll durch den merkantilen Minderwert ausgeglichen werden. Wenn Du also nur einen Kostenvoranschlag an die Versicherung schickst oder ein unvollständiges Gutachten, wo dieser Wert nicht in Anspruch gestellt wird, verlierst Du spätestens beim Verkauf Geld.

Aber wie wird ein solcher Wert berechnet?

Die gute Nachricht zuerst: Das übernimmt der Sachverständige Deines Vertrauens. Dennoch ist das Thema nicht ganz so trivial, da es sich um einen fiktiven Wert handelt und bei der Berechnung viele Faktoren wie der Schadenumfang, die Laufleistung oder das Fahrzeugalter eine Rolle spielen.

wert-berechnen-kfz-sachverstaendiger-kfz-wertminderung

Als Kfz Gutachter nutze ich in all meinen Gutachten unterschiedliche Rechenansätze zur Ermittlung dieses Wertes, wie die MFM-Methode von Zeisberg, das Hamburger Modell, die Methode nach Ruhkopf und Sahm und die Methode nach dem BVSK. Damit kann ich den Wert für Dich so genau wie möglich bestimmen, damit Du keinerlei Nachteile von dem Unfall davonträgst. Ich möchte Dich hier nicht mit Berechnungsformeln für die einzelnen Methoden langweilen. Mir ist nur wichtig, dass Du weißt, dass Du ggf. Anspruch auf eine zusätzliche Zahlung hast und mit dem Begriff etwas anfangen kannst.

Ein solcher Minderwert fällt übrigens nicht nur für PKWs an, sondern kann laut BGH Entscheidung auch bei Nutzfahrzeugen beansprucht werden. Allerdings kommt es auch hier auf Faktoren wie den Wert des Fahrzeuges etc. an. Aber Vorsicht: Laut Entscheidung des Landesgerichts Duisburg von 2014 steht dem Verkäufer kein Minderwert zu, sollte er das Fahrzeug unrepariert verkaufen, was aber auch schlüssig ist.

Solltest Du Dir unsicher sein, ob Du nach einem Unfall einen Minderwert für Dein Fahrzeug beanspruchen kannst oder, ob der Wert bei Deinem letzten Gutachten angefordert wurde kannst Du mich jederzeit kontaktieren.

Ich helfe Dir bei dem Thema gerne weiter.

verkehrsunfall-kfz-berlin

Wie verhält man sich nach einem Verkehrsunfall richtig?

Wie verhält man sich nach einem Verkehrsunfall richtig?

Ein Verkehrsunfall ist, Gott sei Dank, kein Ereignis, womit man es häufig zu tun hat. Dennoch sollte man wissen, wie man sich in einer solchen Situation richtig verhält. Als Kfz Gutachter in Berlin befasse ich mich mit der Schadensbegutachtung. Dennoch sind wichtige Schritte unmittelbar nach einem Unfall zu beachten.

Ruhe bewahren

Ein Autounfall geschieht unerwartet und ist natürlich im ersten Moment ein Schockerlebnis. Umso wichtiger ist es daher Ruhe zu bewahren und besonnen diese Situation zu lösen.

Weitere Risiken verhindern

Bevor Du Dein Fahrzeug verlässt, solltest Du alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen Treffen, um Dich nicht in Gefahr zu bringen. Schalte dazu noch im Fahrzeug die Warnblinkanlage Deines Fahrzeuges an und zieh Dir eine Warnweste über, die Du immer von Deinem Fahrersitz in Reichweite haben solltest. Falls das Fahrzeug noch bewegt werden kann und es sich nur um leichte Beschädigungen handelt, ist das Räumen der Straße die sicherste Variante. Falls das nicht möglich ist oder sollte es sich um einen großen Schaden handeln, steige vorsichtig aus dem Fahrzeug und sichere die Unfallstelle mit einem Warndreieck ab. Damit sind ankommende Verkehrsteilnehmer gewarnt und das Risiko eines weiteren Unfalles sinkt drastisch. Sollte es am Unfallort verletzte geben, solltest Du Erste Hilfe leisten und die Polizei (110)  und bei verletzten auch die Feuerwehr (112) kontaktieren. Darüber hinaus ist es hilfreich kurz unter das Fahrzeug zu schauen, ob Flüssigkeiten aus dem Fahrzeug austreten. Falls das der Fall ist, sollte das auch gleich der Polizei und der Feuerwehr mitgeteilt werden.

warnblinkanlage-fahrzeug-kfz-auto-gutachter
bearbeitung-schaden-kfz

Beschaffe so viele Informationen wie möglich

Für die weitere Bearbeitung des Schadens ist es wichtig alle relevanten Daten für die Versicherung bzw. den Kfz Gutachter zu sammeln. Dazu ist es auch hilfreich sich nach möglichen Augenzeugen umzuschauen und deren Kontaktdaten zu erfragen. Die folgenden Informationen solltest Du notieren:

  • Daten vom Unfallgegner: Name, Anschrift, Kennzeichen des Fahrzeuges
  • Versicherungsdaten vom Unfallgegner (falls vorhanden)
  • Ort und Zeit des Unfalles

Mache außerdem, falls möglich, Bilder von der Unfallstelle. Dies kann im späteren Verlauf sehr hilfreich sein, falls die Klärung der Schuldfrage nicht eindeutig ist. Sollte der Unfallgegner für den Unfall verantwortlich sein und mit einem schriftlichen Geständnis einverstanden sein, solltest Du das von ihr/ihm unterschreiben lassen.

Falls Du unschuldig bist und den Unfall nicht verursacht hast, ist der Verursacher, bzw. seine Versicherung, verpflichtet für alle anfallenden Kosten geradezustehen. Um Deine Ansprüche optimal durchzusetzen, solltest Du Deinen unabhängigen Kfz Gutachter  des Vertrauens kontaktieren.

Weitere Informationen zu Deinen Rechten und der Thematik findest Du in unseren anderen Blogbeiträgen und auf unserer Website.

Bei Fragen stehe ich Dir jederzeit zur Verfügung!